Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Fortuna zu Gast bei Gosch – 06.04.2011 – Rheinische Post

Zum gemeinsamen Fisch-Essen waren am Dienstag die Spieler der ersten Mannschaft von Fortuna zu Gosch in den Kasematten gekommen. Kasematten-Chef Stephan Ellersdorfer hatte die Spieler dazu eingeladen: „Einige der Jungs kenne ich ganz gut und ich wollte schon seit längerem einen gemeinsamen Abend organisieren.“

Sportlicher Abend in den Kasematten: Claus Costa, Jens Langeneke, Gosch-Betriebsleiter Stefan Wojnowski, Sascha Rösler, Christian Weber, Johannes van den Bergh (v.l.). Rechts im Hintergrund: Patrick Zoundi Foto: rpo, Falk Janning

Serviert wurden gemischte Fischplatten und zum Nachtisch ein Dessert mit Fortuna-Emblem. Trotz Wind und Regen waren die Kasematten für den Besuch bestens gerüstet: Heizstrahler sorgten für angenehme Temperaturen, ein Musiker am Keyboard für ausgelassene Stimmung. „Das Essen ist lecker, und dank der Musik herrscht eine gemütliche Atmosphäre“, sagte Fortuna-Verteidiger Christian Weber.

Dirk Simnonia, Sponsor, der das Treffen mitorganisiert hatte, war ebenfalls dabei: „Das sind doch meine Jungs, da mache ich so etwas doch gerne.“ Für die Spieler war der Abend eine gelungene Abwechslung zum Trainingsalltag: „Solche gemeinsamen Treffen stärken das Mannschaftsgefühl“, sagte Stürmer Luka Tankulic und auch Verteidiger Davide Leikauf, fand: „Das zeigt, dass wir uns auch außerhalb des Platzes gut verstehen.“

Ausgerechnet Publikumsliebling und Kapitän Andreas „Lumpi“ Lambertz konnte nicht kommen, die meisten Spieler waren aber ließen sich den launigen Abend nicht entgehen. So konnten sie sich vor dem Auswärtspiel am kommenden Samstag gegen Rot-Weiss Oberhausen noch einmal stärken.

 

Quelle: Rheinische Post

Foto: rpo/Falk Janning

Foto: rpo/Falk Janning